Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×Ich stimme zu.

OP-Organisation

Frau Jutta Ascheuer und Frau Kirsten Schwarz

Jutta Ascheuer und Kirsten Schwarz betreuen Sie vor und während der Operation in der Klinik Humanmedicum als OP Schwestern — beide vereinen einige Jahrzehnte Erfahrung im OP Bereich. Diese Kompetenz ist nicht hoch genug einzuschätzen.

Vor der OP

Bitte lassen Sie erforderliche Voruntersuchungen von Ihrem Hausarzt durchführen. Im Normalfall benötigen wir ein großes Blutbild, die Gerinnungswerte und ein EKG. Die Befunde bringen Sie bitte zur Operation mit.

Der zuständige Narkose-Arzt, bzw. -ärtzin wird sich einige Tage vor der OP telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzen und die genauen Einzelheiten der  Narkose mit Ihnen besprechen.

Am Tag der OP

Bitte kommen Sie unbedingt pünktlich, aber möglichst auch nicht früher als zur festgelegten Uhrzeit. Wir sind sehr bemüht die mit Ihnen geplanten Zeiten einzuhalten, jedoch sind Verschiebungen manchmal nicht zu vermeiden, wenn Operationen länger dauern als geplant.

Sie dürfen mindestens sechs Stunden vor der Operation nichts mehr trinken oder essen und auch nicht mehr rauchen!

Vor der Operation sollten Sie zu Hause ausgiebig duschen oder ein Vollbad nehmen, da beides nach der Operation unter Umständen für mehrere Tage nicht möglich ist. Des weiteren bitten wir Sie, Nagellack an Händen und Füßen zu entfernen.

Nach der OP

Zu Ihrer Sicherheit bleiben Sie unmittelbar nach der Operation für einige Zeit in unserem Aufwachraum und werden dort von uns betreut. Bevor Sie nach hause entlassen werden haben Sie mit beiden Ärzten, Narkosearzt und Operateur, noch ein Entlassgespräch, in dem wir Ihnen alles mitteilen, was Sie für die nächsten Tage wissen müssen. 

Nach Ihrer Entlassung nach hause ist eine individuelle telefonische Erreichbarkeit von Narkosearzt und Operateur rund um die Uhr gewährleistet.